Texterstellung in Hannover

Content ist King – wohl kaum ein anderer Satz wird so häufig im Online Marketing verwendet wie dieser. Auch wenn er recht plakativ erscheint, kann man seiner Kernaussage jedoch nur zustimmen, denn für ein gutes Online Marketing ist eine gute Texterstellung unerlässlich. Nicht nur weil Suchmaschinen wie Google den Content als Bewertungskriterium heranziehen, sondern auch weil auf diesem Weg das Interesse potenzieller Konsumenten geweckt werden muss.  Entsprechend müssen bei einer suchmaschinenoptimierten Texterstellung auf einige Punkte geachtet werden.   

Im Nachfolgenden möchten wir Ihnen aufzeigen, auf was Sie bei der suchmaschinengerechten Texterstellung achten müssen. Da wir von Wengenroth und Partner schon seit langem auf dem Gebiet des Online Marketings tätig sind, können Sie versichert sein, dass wir über ausreichend  Erfahrung auf diesem Gebiet verfügen. 

Die gelungene Texterstellung als Schlüssel zum Erfolg

Aufgrund der zunehmenden Etablierung des Internets als Massenkommunikationsmittel, gewinnt die schriftliche Form als Kommunikationsweg wieder mehr an Bedeutung. Aus diesem Grund stehen nur auch wieder Texte im Fokus, um potenzielle Kunden  von sich und den angebotenen Leistungen zu überzeugen. Da der Konkurrenzkampf jedoch mit steigender Nutzungsrate des Internets weiter ansteigt, bedarf es einer professionellen Texterstellung, um sich abheben zu können. Angekündigte Qualitätsoffensiven von Google verschärfen den Druck um ein weiteres, denn aus verschiedenen Quellen ist zu hören, dass in Zukunft der Content eine immer zentralere Rolle bei der Bewertung von Websites einnehmen wird.

Die grundlegenden Kriterien guter Texterstellung

Ausreichende Textlänge

Es ist wohl keine große Überraschung, dass längere Texte tendenziell immer eine bessere Bewertung von Suchmaschinen erhalten als kürzere. Daher sollte schon zu Beginn festgelegt werden, wie lang der jeweilige Text mindestens ausfallen soll. Als Gradmesser hierfür dient folgenden Regel – je wichtiger das Thema, desto länger der Text.

Gute Keyworddichte

Um der Suchmaschine bei der Einordnung des Textes zu helfen, sollte vor der eigentlichen Erstellung des Textes festgelegt werden, zu welchem Thema bzw. Keyword der Text optimiert werden soll. Das Keyword muss dabei nicht unbedingt nur aus einem Wort bestehen, sondern kann auch eine Kombination aus drei Wörtern sein. Bei der Auswahl sollte man sich jedoch weniger an den eigenen Geschmack, sondern an den branchenspezifischen Suchanfragen orientieren. Zur Ermittlung geeigneter Keywords bietet sich unter anderen der Keyword Planner von Google AdWords an.

Nachvollziehbare Strukturierung

Ein guter Text lebt immer von einer schlüssigen Struktur, die es während der Erstellung einzuarbeiten gilt. Für die Suchmaschinen ist es hierbei wichtig aussagekräftige und passende Überschriften einzuarbeiten. So sollte wichtiger Inhalt mindestens mit einer H2 Überschrift versehen werden.

Verständliche Formulierungen

Bei der Orientierung an den Vorlieben der Suchmaschinen, dürfen die Ansprüche der potenziellen nicht außer Acht gelassen werden. Daher sollten Formulierungen immer dahingehend ausgewählt werden, ob sie von der favorisierten Zielgruppe verstanden werden. So bringt es zum Beispiel wenig, wenn der Text diverse Abkürzungen enthält, die von Laien ohne Erklärung verstanden werden können.  Zudem sollte bei der Texterstellung geachtet werden,  das Keyword trotz der Dichte so einzubauen, dass es die Leserlichkeit des gesamten Textes nicht zu sehr einschränkt.

Wengenroth & Partner steht auch Ihnen kompetent zur Seite

Mit enormer Erfahrung auf dem Gebiet des Online Marketings, sind wir nicht nur in der Erstellung von Texten äußerst versiert. Vielmehr können wir unseren Kunden auch bei der Erstellung der kompletten Website weiterhelfen.