Smartphones sind ein wichtiger Bestandteil des heutigen Lebens. Ein aktueller Trend ist es, die Webseiten auch für mobile Endgeräte zu optimieren. Eine solche Optimierung wird selbstverständlich auch durch Wengenroth und Partner in Hannover durchgeführt.


Erfahren Sie alles über Responsive Webdesign von Wengenroth und Partner aus Hannover.
 


Der Vormarsch von mobilen Endgeräten

Seit 2010 sind Smartphones auf dem Vormarsch. Durch das mobile Internet besteht die Möglichkeit, Webseiten auch auf kleinen Displays anzusehen. Durch diese neue Art der Internetnutzung ist es auch im Webdesign Standard, für mobile Geräte zu entwickeln. Durch die kleineren Displays können die konventionellen Webseiten nicht barrierefrei genutzt werden. Eine Ansicht, die den Inhalt auf Smartphonegröße anpasst, ist aktuell Pflicht. Damit das Design auch am Desktop gut ausschaut, wird es so gehalten, dass es sich automatisch an den durch das Display gebotenen Platz anpasst. Diese Art von Webdesign nennt man “Responsive Webdesign” 

Die Vorteile von Responsive Webdesign

Es gibt einige Punkte, die für den Einsatz von Responsive Webdesign sprechen. Dazu zählen die folgenden:


– Perfekte Darstellung auf allen Displaygrößen


– Geringerer Pflegeaufwand für den Content


– Zukunftssicheres Webdesign


– Einfache Integration in WordPress


– Übersicht für den Kunden


– Höhere Anzahl an mobilen Nutzern 

Erste Seite Google dank Responsive Webdesign

Auch Google achtet auf ein flüssiges an Smartphone und Tablets angepasstes Webdesign. Ist eine Seite für mobile Endgeräte optimiert, so wird dies von Google automatisch positiv bewertet. Selbstverständlich achten auch wir bei Wengenroth und Partner darauf, dass die Kundenwebseite optimal auf gängigen Smartphones angezeigt wird. Um auch dem mobilen Nutzer einen Mehrwert beim Besuch der Seite zu bieten und dem Kunden so eine neue Kundenschicht bieten zu können. 

Der Mobile Markt und seine Macht

Heutzutage werden Webseiten häufiger mobil aufgerufen als über Desktop PC’s. Und für die Zukunft wird sich der Anteil an mobilen Seitenaufrufen eher erweitern als zurückgehen. Das smarte Telefon ist in der Gesellschaft angekommen. Wer als Webseitenbetreiber nicht darauf reagiert, stellt sich auf lange Sicht ins Abseits. Dieses Potenzial hat Wengenroth und Partner bereits vor einiger Zeit erkannt und für seine Kundenaufträge umgesetzt. Diese profitieren von mehr und zufriedeneren Kunden. Denn eine funktionale Webseite ist wie eine gute Visitenkarte ein Aushängeschild für ein Unternehmen. 

Smartphones als Bildschirm

Das Smartphone ist mittlerweile groß genug um Texte und Internetinhalte optimal lesen zu können. Es ist wichtig, dass Seiten in der heutigen Zeit für Smartphones optimiert sind. Das sich selbst anpassende Design ist heute wichtig. Ein festes Design wird heutzutage nur noch selten verwendet. Auf mobilen Endgeräten muss man bei einem solchen Design per Pitch-to-Zoome-Geste an den Bildschirminhalt heranzoomen. Das ist für den Nutzer äußerst unkomfortabel. Benutzerfreundlichkeit steht im Webdesign an erster Stelle. 

Nutze vor Designspielereien

In den letzten Jahren ist der Nutzen einer Webseite in den Vordergrund gerückt. Effekthascherei ist auf modernen Internetseiten nicht mehr zeitgemäß. Professionalität ist das Stichwort, an das sich heutiges Design richtet. Der Kunde soll sich auf einer Webseite zurechtfinden können und nicht durch Elemente und Effekte überrumpelt werden. Auf Smartphones ist für solche Spielereien ohnehin kein Platz. So entwickelte sich das Responsive Webdesign zu einem flachen und einfach zu bedienenden Design. Schlicht und dennoch elegant ist das neue Maß der Dinge. 

Wer benötigt Responsive Webdesign?

Ein flüssiges Seitenlayout, was sich an die Gegebenheiten des verfügbaren Displayplatzes anpasst. Diese Art von Webdesign ist für alle Unternehmen wichtig, die eine breite Nutzerschaft ansprechen möchten. Besonders lokale Unternehmen wie Restaurants, Friseure und Ärzte, Unternehmen, zu denen man sich hinbewegt, profitieren von einem angepassten Webseiten-Layout. Wenn ein Nutzer beispielsweise einen Zahnarzt in seiner Umgebung sucht, wird demjenigen den Vortritt lassen, der sich im Internet am besten und kompetentesten darstellt. Hierbei ist eine optimierte Webseite von großem Vorteil. 

Smartphone – Design als Faktor für Google

Bisher war ein angepasstes Design für den mobilen Gebrauch nur ein Faktor, der als Serviceleistung für den Kunden angeboten wurde. Seit April 2015 wird eine Seite, die nicht für mobile Endgeräte adaptiert ist, auch im Suchmaschinen-Ranking abgestraft. Für den Betreiber ist ein angepasstes Design dadurch ein wichtiger Punkt für die Suchmaschinenoptimierung. 

Profitieren auch Sie vom Potential mobiler Webseiten

Warten Sie nicht, sondern profitieren Sie jetzt von diesem wachsenden Markt der mobilen Internetnutzer. Werden Sie Kunde bei Wengenroth und Partner aus Hannover. Der Mehrwert einer optimierten Webseite wird Ihnen bereits nach kurzer Zeit auffallen. In Form von einer größeren Käuferschicht und den damit verbundenen zusätzlichen Aufträgen. Wir bieten Ihnen unglaublich viel neue Kundenpower. Egal wie viele Kunden Sie bisher hatten, es gibt immer ein Potenzial für Wachstum.