yah

Starker Wettbewerb für Zahnärzte in Hamburg – Wie begegnet man der Konkurrenz am effektivsten?

yah

Starker Wettbewerb für Zahnärzte in Hamburg – Wie begegnet man der Konkurrenz am effektivsten?

Die Anzahl der Zahnärzte und auch der Zahnarztpraxen in Deutschland steigt seit einigen Jahren stetig. Besonders in Großstädten wie Hamburg und Berlin wird dies immer mehr zum Problem, da die einzelnen Praxen sich gegenüber einer wachsenden Konkurrenz behaupten müssen. Welche Maßnahmen, können Sie als Zahnarzt also ergreifen und sich gegenüber Ihren Konkurrenten wappnen?

yah

Bundesweit zweithöchste Zahnarztdichte in Hamburg

yah

Bundesweit zweithöchste Zahnarztdichte in Hamburg

graph

Besonders Hamburger Zahnmediziner haben mit einem verschärften Wettbewerb zu tun, da hier durchschnittlich nur 937 Einwohner auf einen Zahnarzt entfallen. Mit dieser Zahnarztdichte liegt Hamburg nur knapp hinter Berlin mit 876 Einwohnern pro Behandler. Zurückzuführen ist dies einerseits auf die hohe Einwohnerzahl im Verhältnis zur geringen Fläche und andererseits auf die allgemein gestiegene Anzahl der Zahnärzte. So ist die Gesamtanzahl der Zahnmediziner in Hamburg von 1993 bis 2014 von 2.118 auf 2.685 angestiegen, wovon die Zahl der niedergelassenen Ärzte mit einer eigenen Praxis  von 1.281 auf 1.414 gewachsen ist.

Aktuelle Zahlen bestätigen den in der Tabelle erkennbaren Trend.

yah

Sehr gute zahnärztliche Versorgung in Deutschland

yah

Sehr gute zahnärztliche Versorgung in Deutschland

Die zahnärztliche Versorgung in Deutschland ist aktuell in einem sehr guten Zustand. Mit 77 Zahnärzten pro 100.000 Einwohner befinden wir uns aktuell auf dem vierten Platz eines OECD-Vergleichs. Dieses Niveau lässt auch auf ein hohes Gesundheitsbewusstsein der Patienten hindeuten, welches sich durch ca. 2 Praxisbesuche jedes Bürgers im Jahr äußert. Spitzenreiter dieser Statistik ist Dänemark, wo die Menschen im Durchschnitt 3,6-mal pro Jahr ihre Zähne untersuchen lassen.

yah

Gute Zeiten für die Patienten – schlechte Zeiten für Zahnärzte?

yah

Gute Zeiten für die Patienten – schlechte Zeiten für Zahnärzte?

Die hohe Anzahl an Zahnärzten und Zahnarztpraxen bringt Vor- und Nachteile mit sich. Die hervorragende zahnmedizinische Versorgung  gibt jedem Patienten die Freiheit, sich für den, seiner Meinung nach, besten Zahnarzt zu entscheiden. Er hat die freie Auswahl zwischen unterschiedlichen Behandlungskonzepten und –spektren sowie zwischen einem geeigneten Praxisambiente und der Verkehrsanbindung. Weiterhin bestehen generell auch keine langen Wartezeiten auf Behandlungs- und Kontrolltermine.

Die Zahnarztpraxen hingegen sind von einem erhöhten Wettbewerbsdruck betroffen und müssen Maßnahmen ergreifen bestehende Patienten zu halten und neue zu gewinnen. Wie kann man sich also von der Masse abheben und die Bedürfnisse der Patienten bestmöglich erfüllen?

yah

Differenzieren statt Anpassen

yah

Differenzieren statt Anpassen

Ein Grundsatz im Marketing lautet: differenzieren statt anpassen. Auf diese Weise gelingt es, sich von der Masse abzuheben. Hinsichtlich des Betriebs einer Zahnarztpraxis kann dies bspw. bedeuten, sich in Richtung der Bedürfnisse der Patienten zu bewegen oder sich auf bestimmte Fachbereiche zu spezialisieren. Konkret kann sich Ersteres in einer Ausweitung bzw. Veränderung der Öffnungszeiten zeigen: Da viele Patienten tagsüber beruflich stark eingespannt sind, können sie Behandlungen vormittags und nachmittags nur selten in Anspruch nehmen. Durch eine Erweiterung der Öffnungszeiten am Abend oder am Wochenende kann man an dieser Stelle den Patienten entgegenkommen. Da dies im Praxisbetrieb sicher nicht ohne weiteres möglich ist, könnte es ggf. im Rahmen einer Gemeinschaftspraxis realisiert werden, in der mehrere Zahnärzte im Schichtdienst arbeiten.

Auch die Spezialisierung auf bestimmte Fachbereiche der Zahnmedizin kann eine Methode der Differenzierung sein. Durch das Angebot spezieller Disziplinen kann man dem Patienten eine bestmögliche Versorgung bieten, was dieser sicher honorieren wird.

yah

Warum Praxismarketing wichtig für Zahnärzte ist

yah

Warum Praxismarketing wichtig für Zahnärzte ist

Damit Sie sich und Ihre Praxis von der Konkurrenz differenzieren können, ist natürlich auch ein gewisses Maß gezielten Marketings notwendig. Ein kompetenter und professioneller Auftritt der Zahnarztpraxis ist unerlässlich, wenn es um das Halten bestehender und die Gewinnung neuer Patienten geht. Dies kann in erster Linie durch eine professionell erstellte Website erreicht werden, auf der die Praxis inklusive des Behandlungsspektrums und des Teams vorgestellt werden. Besonders weil sich Patienten im Rahmen einer Arztsuche immer häufiger im Internet informieren, sollte Ihre Praxis auch hier zu finden sein und einen kompetenten sowie vertrauensvollen ersten Eindruck hinterlassen. Damit auch die Auffindbarkeit des Behandlungsangebotes gewährleistet ist, bietet sich hier die Suchmaschinenoptimierung an. In Bezug auf die zahnmedizinische Tätigkeit in Hamburg ist zu beachten, dass hier aufgrund der großen Konkurrenz der Suchbegriff „Zahnarzt Hamburg“ besonders hart umkämpft ist und so erhebliche Anstrengungen im Suchmaschinenmarketing notwendig sind. Dies kann evtl. durch den Einsatz von Google AdWords unterstützt werden. Doch sollte man sich keineswegs nur auf den Hauptsuchbegriff Zahnarzt stützen.

Patienten informieren sich vorab zu einzelnen Problemen, Lösungen, Behandlungsmethoden – daher ist der Webauftritt die optimale Gelegenheit, sich zu präsentieren. Gleichwohl wird eine nicht weiter gepflegte, wenig zeitgemäße und allgemein unattraktive Webseite nicht positiv wahrgenommen.

Heißt: der bessere Auftritt macht den besseren Eindruck. Gerade jüngere Menschen erwarten auch eine freundliche Ansprache in sozialen Netzwerken. So sieht heute Marketing aus, auch wenn der Zahnarzt/die Zahnärztin persönlich wenig Zugang zu diesen Formen hat. Hier bieten sich Fachleute an, in deren Wissen zu investieren sich sicher rechnet.

Im Hinblick auf die Neugewinnung von Patienten kann ein professionelles Reputations- und Bewertungsmanagement einen erheblichen Beitrag leisten. Durch Patientenbewertungen und Weiterempfehlungen zeigen Sie die Zufriedenheit Ihrer Praxisbesucher und geben einen Eindruck von der Behandlungsqualität Ihrer Praxis.

Merke: Die Empfehlung im Netz lautet: Bewertung.

Dies kann durch die Zusammenarbeit mit einem seriösen Bewertungsportal wie kundentests.com realisiert werden, wo verschiedene Leistungspakete buchbar sind, die auf die Gegebenheiten der Praxis angepasst werden. Hervorzuheben ist: die Praxis kann nicht anonym bewertet werden- ein großer Vorteil. Hingegen ist ein dank positiver Bewertungen erarbeitetes Gütesiegel ein starkes Unterscheidungsmerkmal !

  • Überdurchschnittlich viele neue Patienten

  • Direkter Ansprechpartner

  • Zu allen heutigen Marketingfragen für Sie da

  • Nachweislich erfolgreich: unsere Kampagnen - und Ihre Kollegen

Das könnte Sie auch interessieren:

Ihr Kontakt in Hamburg:

Uwe Heitgres

Experte für Zahnärzte in Hamburg
Wengenroth und Partner
Stühmtwiete 30
22175 Hamburg

Kontakt

Tel: 040 – 235 451 60
Mobil: 0172 – 410 90 45