4. Soziale Netzwerke als neuer Kommunikationsweg und potenzielles Marketinginstrument für die Neupatientengewinnung

Zu den ‚modernen‘ Marketingmaßnahmen der Mediziner zählen die Bewertungsportale im Internet. Patienten haben stets ein Bedürfnis nach Informationen und dabei sind die Bewertungen von anderen Patienten eine wichtige Informationsquelle (siehe Kap. 1). Deswegen nehmen auch Bewertungsportale immer mehr an Bedeutung zu. Hier können die Zahnärzte ihr Profil erstellen und
Informationen über ihre Praxis einbringen. Den Patienten ist es möglich, nach verschiedenen Kriterien, z. B. durch Angaben von Ort oder Arzt-Richtung einen passenden Arzt in der Nähe zu finden. Außerdem haben Patienten die Möglichkeit, Informationen über die Leistungs- und Servicequalität einer Arztpraxis durch Bewertungen von anderen Patienten zu erhalten. Patienten können auf diesen Portalen also auch ihre Erfahrungen zu einem konkreten Arzt austauschen (vgl. Thill 2011, 105f.). Diese sozialen Netzwerke, die speziell für die Arztsuche oder Arztempfehlung gedacht sind, werden schon fest in das Marketing integriert. Solche sozialen Netzwerke die überwiegend privat genutzt werden, könnten allerdings die gleiche Funktion übernehmen. Als Beispiel für diese Arbeit wird das Portal Facebook herangezogen, da es zu den meist genutzten sozialen Netzwerken gehört.

4.1 Soziale Netzwerke – Begriffsbestimmung

Soziale Netzwerke haben ursprünglich mit Internet nichts zu tun. Mit anderen Worten sind es sozialen Gemeinschaften, wie etwa Familie und Verwandte, Freunde und Bekannte, Schulkameraden und Arbeitskollegen, die sie bilden. Der Begriff‚soziales Netzwerk‘ hat seine Wurzel in den 1950er Jahren und wurde erstmals von
dem Anthropologen J. A. Barnes in der wissenschaftlichen Literatur benutzt (vgl. Stuber 2010, 24). (19) Menschen haben schon immer miteinander kommuniziert, dabei werden Meinungen, Ideen oder Erlebnisse ausgetauscht – auch über Produkte bzw. Dienstleistungen. Zwischenmenschliche Kontakte spielten früher und ebenso heute eine zentrale Rolle. Heute werden diese Kontakte mehr und mehr digital gepflegt und Kommunikation findet vermehrt virtuell statt (vgl. ebd.). Auf diese Weise funktionieren die Beziehungen im Internet im Bereich der sozialen Netzwerke oder Sozialen Medien. Und auch hier werden Informationen oder Meinungen ausgetauscht oder einfach nur Diskussionen mit bekannten aber auch mit fremden Personen geführt. Geändert haben sich nur die technischen Möglichkeiten der Kommunikation (vgl. Stuber 2010, 24). Wenn in dieser Arbeit von sozialen Netzwerken die Rede ist, sind damit Kommunikationsplattformen im Internet gemeint.