20151006-deutschedomain-com-featured-image

Achtung, Betrug und Abzocke per E-Mail durch deutschedomain.com!

Mit falschen Rechnungen kassieren sie dreist ab.

Seit August 2015 sind ominöse E-Mails von deutschedomain.com im Umlauf, von denen auch einige unserer Kunden betroffen sind. Hierbei werden den Empfängern angebliche Kosten in Höhe von 145,00 bis 180,00 Euro für eine Domain-Registrierung in Rechnung gestellt.

Die Betrüger geben vor, von dem Unternehmen „.DE Deutsche Domain“ zu stammen. Ihren Opfern schicken sie im Namen von deutschedomain.com die Rechnung als .pdf-Datei im Anhang einer E-Mail. Das das ganze offensichtlich Lug und Betrug ist, zeigen wir Ihnen im Folgenden:

NICHT DE Deutsche Domain

Sie müssen nicht einmal wirklich Ahnung vom Umsatzsteuergesetz haben, um zu sehen, dass diese Rechnung von deutschedomain.com nicht alle Pflichtangaben aufweist und die reinste Abzocke ist. Von oben beginnend, fällt zuerst einmal auf, dass der Rechnungsempfänger fehlt. Als nächstes sollten Sie sich wundern, um welche Domain es überhaupt geht, denn diese ist nirgends aufgelistet. Allgemeine Angaben des Rechnungsstellers deutschedomain.com, wie die Steuernummer oder die Rechtsform fehlen ebenso gänzlich. Hat man diese ganzen Fehler bis dahin noch nicht erkannt, so sollte man spätestens beim Überweisen an deutschedomain.com stutzig werden: die Bankverbindung zeigt nämlich eine spanische IBAN!

Lesen Sie nun im Folgenden über Praxisbeispiele gefälschter Rechnungen / Angebote von deutschedomain.com.

Das könnte Sie auch interessieren:

Analytics-Konto-von-Spam-befreien

Frei von Google Analytics Spam

Sucuri-Plugin

Neues WordPress-Sicherheitsupdate von Sucuri

fi-Webdesign

Ausbildung zum Webdesigner/-in Hannover